« zurück

10 Gründe, warum Sie Wandern auf dem Glen Affric & Kintail Way lieben werden

Obwohl man Glen Affric auf vielen Postkarten, in Bildbänden und als Kulissen wie in Filmen wie Outlander findet, ist das Tal des River Affric aufgrund seiner Abgeschiedenheit und motorierbaren Unzugänglichkeit zum Wandern immer noch ein Geheimtipp. Selbst Wanderveranstalter bieten die Region westlich vom Loch Ness kaum an. Hier finden Sie 10 Gründe, warum Sie ein Trekking auf dem Glen Affric & Kintail Way absolut lieben werden!

Wandern auf dem Glen Affric & Kintail Way gehoert zu den unvergesslichen Trekkingerlebnissen in Schottland.Um das Loch Affric kann man Reste des Caledonian Forest.Wandern auf dem Glen Affric Trail ist auch fuer Trekkingeinsteiger geeignet.

   1. Das schönste Tal Schottlands

Das Glen Affric gehört zu den schönsten und abwechslungsreichsten Tälern Schottlands. Der 2015 offiziell eröffnete Fernwanderweg führt von Drumnadrochit am Loch Ness bis nach Kintail an der Westküste Schottlands – durch eine atemberaubende und wilde Landschaft!

   2. Postkartenmotiv life erlebt

Auf vielen Postenkarten ist Glen Affric als beliebtes Motiv abgebildet. Vor allem die Kulisse des blauschimmernden Loch Affric eingerahmt von majestätischen Bergen steht synonym für die stimmungsvollen schottischen Highlands.

   3. Zivilasationsferne

Vergessen Sie Ihr Handy: Auf dem Glen Affric & Kintail Way erwartet Sie absolute Zivilationsferne. Weder Strassen, Ortschaften, Geschäfte noch Handyempfang stören die Wildheit und Abgeschiedenheit Ihrer Wanderung im Glen Affric.

   4. Bettkomfort in der Wildnis

Viele Trekkings, die in die schottische Wildnis führen, sind nur zum Zelten geeignet, d.h. man muss nicht nur Proviant, sondern auch schweres Gepäck mit Zelt und Schlafsack tragen. Das Wandern auf dem Glen Affric & Kintail Way führt zwar in die Wildnis, aber ohne dass man auf ein Bett verzichten muss.

   5. Einsamste Jugendherge von Schottland

Mitten in der Wildnis im absoluten Nirgendwo nistet das Glen Affric Youth Hostel. Die abgelegenste Jugendherberge Schottlands bietet urige Einfachheit und begrüßt mit einem obligatorischen Cup of Tee. Ein Windrad produziert genügend Strom zum Kochen und Duschen.  Kaminfeuer, in dem dicke Holzscheite böllern, kreieren ein wohliges Hüttengefühl.

   6. Outlander Filmkulisse

Das Glen Affric war eine der Kulissen der berühmten Outlander Serie. Hier befindet sich die alte Straße nach Westen, die als Verknüpfung des Mackenzie Clans im Westen und dem Fraser Clan an der Ostküste galt. Diese Straße ist in Karten aus dem Jahr 1700 zu finden, und markiert in Dianas Outlandish Companion den Bereich, in dem sich Lallybroch befindet.

   7. Renaturierung des Caledonian Forest

Glen Affric ist ein Stück Erfolgsgeschichte was die Renaturierung des ursprünglichen schottischen Waldes betrifft.  Hier sind noch Reste des kostbaren, seit der letzten Eiszeit stehenden Caledonischen Waldes zu finden, die mittlerweile unter Naturschutz stehen.

   8. Wildlife direkt vor der Haustür

Die vielen Wildbewohner machen das Wandern auf dem Glen Affric & Kintail Way zu einem Hotspot für Wildlife-Beobachtungen. Riesige Wildherden mit Rehen und Hirschen, zahlreiche Vögel, sowie Adler, Moorhühner und andere schottische Tiere sind fast immer zu sichten.

   9. Trekking auch für Einsteiger

Im Gegensatz zu einigen langen und beschwerlichen Fernwanderwegen in Schottland ist der Glen Affric & Kintail Way auch für Trekkingeinsteiger geeignet. Die Wanderungen liegen in der Wanderkategorie 2 mit Tagestouren zwischen 14-22km pro Tag, also gut und genussreich zu bewältigen.

   10. Sandstrand gefällig?

Ein Sandstrand mitten in den Bergen? Auf halbem Weg zwischen der Glen Affric Lodge und Alltbeithe lädt am Westufer von Loch Affric ein paradiesischer weisser Strand zum Picknick und Seele-baumeln-lassen ein. Garantiert unvergesslich!

Überzeugt? Die Wanderreise kann von April bis September individuell bei uns durchgeführt werden. Hier finden Sie mehr Infos zum Trekking auf dem Glen Affric & Kintail Way.

Glen Affric und Kintail eignen perfekt zum Wandern.Am Westufer von Loch Affric gibt es einen herlichen weissen Sandstrand.Wir bieten Trekkings auf dem Glen Affric und Kintail Way an.