« zurück

Geniesser aufgepasst: Craft Beer & Gin in Schottland!

   Die Craft Beer Revolution

Craft Beer wie Barneys aus Schottland werden immer beliebterDie Gründung von durchschnittlich drei neuen Brauereien wöchentlich beweist, das die Revolution von „Craft Beer“ in Grossbritannien keine Anzeichen eines Stillstands trägt. Der „CAMRA Good Beer Guide 2015“ hat aufgeschlüsselt, das derzeit 1285 Brauerein im Vereinigten Koenigreich in Betrieb sind. Dies ist seit 1940 die höchste Anzahl an Brauereien im Königreich und mehr Brauereien pro Kopf als in jedem anderen Land weltweit. Allein Schottland beherbergt 80 Bier-Brauereien, von denen viele erstklassiges und preisgekröntes Bier brauen. Ursprünglich kommt die Craft Beer Bewegung jedoch aus Amerika. Übersetzt bedeutet Craft Beer handwerklich gebrautes Bier, was  für Bier-Enthusiasten eine Vielzahl ein feinen Alternativen zu den Massenprodukten schafft. Ausserdem sollen alte, vielfältige Brau-Traditionen wiederbelebt und die Liebe zum Detail mit verschiedensten Geschmacksnuancen zum Ausdruck gebracht werden. Desweiteren wird das Craft Beer als Kontrast zum gewöhnlichen Konzernbier gesehen und verkörpert eine gewisse Unabhängigkeit.

   Brauerei-Führungen im Rahmen unserer Genussreisen

Die vielen neunen Gib Brennereien in Schottland biete mittlerweile auch Führungen an.Egal, welchen Teil des Landes Sie erkunden, die nächste Brauerei mit gutem, lokalem Bier ist in Schottland nie weit entfernt. Oft idyllisch gelegen bieten viele Brauereien mittlerweise auch Führungen und Verkostungen an und wollen damit an den Erfolg der Whiskyindustrie anknüpfen. Erleben Sie die Braukunst und die vielfältigen Geschmacksnuancen lokaler Biere zum Beispiel auf einer unserer Genussreisen durch Schottland, die Sie in fachkundiger Reisebegleitung zur ersten Bio-Brauerei Grossbritanniens – im hohen Norden Schottlands auf der abgelegenen Black Isle gelegen – und zu einer Mikrobrauerei mitten in Edinburgh führen. Die Bier-Brauereien können aber auch auf eigene Faust im Rahmen einer individuellen PKW-Rundreise durch Schottland besucht werden.

   Barney’s: Bierbrauer mit Leidenschaft

Craft Beer in EdinburghAls Sohn eines Brauereiarbeiters in den Midlands wurde Andrew Barnett (Barney) sein Brau-Talent quasi in die Wiege gelegt. Bereits mit 16 bekam er einen ersten Vorgeschmack auf die Brau- und Mälzereiarbeit. Der Hochschul-Abschluss im Fach „Brewing & Destilling Science“ brachte ihn nach Edinburgh, wo Anstellungen in Brauereien und Destillerien, aber auch im Marketing folgten, bevor er im Jahr 2010 Barney’s Bier gründete. 2012 zog Barney’s in die Summerhall, einem Kunst- und Kulturzentrum im südlichen Teil Edinburghs. Im Dezember 2013 wurde Barney’s als eine der Top 5 Craft Bierbrauereien vom Magazin „The List“ ausgezeichnet. 2014 wurde das „Red Rye“-Bier (ein Roggenmalzbier) von SIBA Scotland mit dem Gold Award ausgezeichnet, das „Volcano IPA“ (obergäriges Bier nach amerikanischem Vorbild mit 5% Alkohol) erlangte silber.

Die Summerhall war einst eine tierärztliche Hochschule. Die Tatsache, dass ca. 1705 hier eine Brauerei gegründet wurde und über 200 Jahre in Betrieb war, macht den traditionsreichen Standort in Edinburgh besonders. Man kann Barney’s Mikrobrauerei auf einer geführten Tour im Rahmen unserer Genussreise besichtigen und die Begeisterung und Leidenschaft, die hinter der Marke steckt, wahrlich nachempfinden. Sie gibt einen spannenden Einblick in die Kunst des Brauens und wenn man Glück hat, ist Barney sogar selbst vor Ort für einen kurzen Plausch.

   Gin: das neue Trend-Getränk in Schottland

Pickerings Gin wird seit 2014 im schottischen Edinburgh destilliert.In enger Nachbarschaft zu Barney’s gelegen, lässt sich der Besuch mit der Pickering’s Gin Destillerie verbinden. Auch Gin hat in den vergangenen Jahren in Schottland einen massiven Erfolg verzeichnet. Es handelt sich um einen stetig wachsenden Markt mit zunehmender Nachfrage für qualitativ erstklassig und handwerklich hergestellte Spirituosen. Wo früher die Hundezwinger der tierärztlichen Hochschule standen, liebevoll Dick Vet genannt, möchte Pickering’s heute vor allem eines: die lange Gin-Tradition in Grossbritannien fortführen und die Gin-Szene durch neue Kreationen. So enstand zum Beispiel in Eichenholz und Whiskyfässern gereifter Gin  oder auch Schlehen Gin.

   Pickering’s: der erste Edinburgh Gin seit 150 Jahren

PPickerings ist eine der vielen neuen Gin Distillerien in Schottland.ickering‘s Gin wurde 2013 von Mathew Gammel und Marcus Pickering gegründet und ist seit mehr als 150 Jahren die erste Gindestillerie in Edinburgh. Das erste Destillat von Pickering’s wurde im März 2014 nach einem original indischen Rezept aus dem Jahr 1947 produziert. Das Papierstück mit dem Rezept kann man in der Destillerie sogar anschauen. Der Geschmack erinnert Kenner an einen weichen und erfrischenden London Dry style Gin mit einer ausgeprägt pikanten Note. Der 500 Liter umfassende Kupferkolben „Gert“ wurde in Portugal nach Pickering’s Vorstellungen gefertigt. Wenn man nach den Führungen inklusive Verkostung Lust auf mehr bekommen hat, bietet sich die Bar The Royal Dick direkt neben der Mikrobrauerei hervorragend für einen Absacker an.

Egal ob Whisky, Craft Beer oder Gin: slàinte mhath (zum Wohl) sagen die Schotten!

Ein Beitrag von Jennik Schmitz.