Strände, Delfine, Burgen & andere Abenteuer

Jetzt buchen

Eine 13-tägige individuelle Familienrundreise durch Schottland

Auf dieser abwechslungsvollen Familienreise mit PKW durch Schottland entdecken Sie, was auf keiner Schottlandreise fehlen darf: Berge, Seen, Tier, Strände und Burgen. Das Programm ist kinderfreundlich zusammengestellt mit kurzen Fahrtstrecken, wenig Unterkunftswechseln und viel Zeit für Erkundungen, Spaziergänge, kleine und grosse Abenteuer. Eine mit unseren eigenen Kindern erprobte Familienreise!

1.Tag: Ankommen, Austoben & Entspannen

Anreise nach Edinburgh. Am Flughafen nehmen Sie Ihren kinderfreundlichen Mietwagen in Empfang. Von hier fahren Sie in das nur wenige Minuten entfernten South Queensferry. Der idyllische Hafenort liegt direkt an den gigantischen Forth-Brücken, die mittlerweile das Wahrzeichen von Schottland sind und zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Die salzige Seeluft und das Gekrächze der Möwen wird Sie auf die kommenden Tage einstimmen. Die Kinder können sich nach dem anstrengenden Flug am Strand austoben, während die Eltern in einem – das Meer und die Brücken überblickenden – Biergarten entspannen können. Sie nächtigen in einem urigen, geschmackvollen Gasthof mit Blick auf das Meer und einem grossen Garten zum Spielen für die Kinder. Übernachtung: South Queensferry

2.Tag: Abenteuer Edinburgh

Der kleine Bahnhof liegt nur wenige Minuten von Ihrer Unterkunft entfernt. Überraschen Sie Ihre Kinder mit einer kurzweiligen Bahnfahrt, die sie in 15 Minuten in das Zentrum von Edinburgh bringt. Die Hauptstadt Schottlands ist schön, adelig und wie Rom auf sieben Hügeln erbaut. Auf einem Stadtrundgang entdecken Sie die kulturellen Höhepunkte der UNESCO Altstadt und Newtown, den Holyrood Palace, die Königliche Meile, Princes Street und das Edinburgh Castle. Vom Aussichtsberg Calton Hill kann man fantastische Ausblicke auf die Stadtsilhouette geniessen. Auch für Kinder bietet Edinburgh zahlreiche Attraktionen wie interaktive Museen, den Edinburgh Dungeon (Gruselgefämgnis) und die Camera Obscura. Übernachtung: South Queensferry

3.Tag: Parks, Burgen & der Cairngorm Nationalpark

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren Sie über die Forth Road Bridge nach Perthshire. In Dunkeld, einer der besterhaltensten Markstädte Schottlands, können Sie zur Dunkeld Cathedral spazieren, die einst das „Fort der Kelten“ genannt wurde. Ein grosser Park, ein Spielplatz und zahlreiche einfache Spazierwege durch schöne Laubwälder laden zum Herumtollen ein.  Anschließend können Sie dem malerischen Blair Castle einen Besuch abstatten. Die Burg mit ihren weißen Zinnen wurde im 13. Jahrhundert gebaut und bietet allerlei interessante Geschichten. Im Park kann man mit den Rangers ein Ponytrekking unternehmen. Von hier geht die Fahrt weiter in den Cairngorm Nationalpark. Das Gebirge hat eine feine Kollektion verschiedener Landformationen, die man sonst auf der Welt nur noch im arktischen Kanada findet – alles Überreste der letzten Eiszeitgletscher, von Frost und den Flüssen. In Kincraig besteht die Möglichkeit, an einer Hütehund-Vorführung teilzunehmen. Hier demonstriert der hiesige Schäfer mit seinen Border Collies, wie die Schafe in den Highlands gehütet werden. Die Kinder können Jungschafen die Milchflasche geben. Am Nachmittag erreichen Sie den bekannten Winterski-Ort Aviemore. Übernachtung: Aviemore

4.Tag: Highland Wildlife Park

Erleben Sie die wildesten Bewohner der Highlands auf einer Fahrt durch den nahegelegenen Highland Wildlife Park, beobachten Sie Eisbären und Amurtiger und erfahren Sie mehr über die einheimischen Wildtiere wie schottische Wildkatzen und Auerhähne. Die Umgebung von Aviemore ist eine Hochburg für Outdoor Aktivitäten: Wanderungen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden locken ebenso wie Fahrrad-Ausflüge, eine Schlittenhundefarm und Grossbritanniens einzige freilebende Rentier-Herde. Bei Schlechtwetter können Sie im MacDonalds Hotelkomplex des Ortes mit Softplay, Schwimmbad und einem Kids Activity Centre Ihre Kinder überraschen. Für Eltern, die sich gerne für ein paar Stunden kinderlos entspannen möchten, bietet der Komplex  betreute 3-stündige Playsessions an.  Übernachtung: Aviemore

5.Tag: Strände, Delfine & Cawdor Castle

Genießen Sie heute die maritime Atmosphäre von Nairn. Kilometerlange, weiße Sandstrände geben wundervolle Ausblicke auf die Moray Förde frei. Mit etwas Glück kann man von der Küste aus Delfine beobachten, denn im Moray Firth ist die nördlichste Delfinpopulation der Welt heimisch. Ganz in der Nähe von Nairn kann auch das Cawdor Castle besucht werden, das die Kulisse für das Macbeth Drama war. Heute bietet sich auch ein Ausflug in die berühmte Whiskyregion Speyside an, wo mehr als die Hälfte aller schottischen Brennereien Scotch Whisky herstellen. Übernachtung: Aviemore

6.Tag: Auf Monsterjagd am Loch Ness

Heute fahren Sie nach Inverness und von dort weiter zum berüchtigten Loch Ness, wo Nessie, das berühmte schottische Seeungeheuer wohnt. Auf der Fahrt dahin überqueren Sie den Caledonian Canal, der sich auf einer Länge von 97km quer durch Schottland zieht. An der Ruine von Urquart Castle haben Sie einen fantastischen Ausblick auf den berühmten See. Von hier können Sie auch zu einer Bootstour aufbrechen und das Seeungeheuer vom Boot aus erhaschen. Am Nachmittag verlassen Sie Loch Ness und fahren weiter nördlich in die Northwest Highlands, durch eine atemberaubende Landschaft, wie sie in Bildbänden und Filmen zu sehen ist. In Gairloch können Sie im „Old Inn“ – einem mehrfach ausgezeichneten Fischrestaurant –in den Genuss landestypischer Spezialitäten kommen. Übernachtung: Gairloch

7.Tag: Wale, Robben und die Northwest Highlands

Gairloch ist ein typischer Highlandort mit einer ausgeprägten Hochlandidentität und einem reichen gälischen Erbe. Rund um Gairloch inmitten der dramatischen Northwestern Highlands gibt es viel zu entdecken: die Gairloch Bucht, Strände, Dünen und Golfplätze. Hier kann man Wandern, Radfahren, Golf spielen oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Zahlreiche wunderschöne und kinderfreundliche Wanderungen bieten sich an. Mit einem Boot können Sie auf Delfin- und Walbeobachtung gehen. Fast immer kann man Robben, die seltenen Papageientaucher und andere Meeresvögel und oft auch Wale und Delfine sichten. Oder fahren Sie mit einem Fischer aufs Meer und schauen Sie zu, wie Hummer und andere Schalentiere gefangen werden. Übernachtung: Gairloch

8.Tag: Pony-Trekking und Inverewe Gardens

Direkt im Ort bietet das Gairloch Trekking Centre für Pferdenarren verschiedene Reitstunden und Ausritte zu wunderschönen Stränden an. Von halbstündigen geführten Trecks bis Ganztagesaktivitäten ist für jeden Fähigkeitsgrad etwas Passendes dabei. Etwas weiter nördlich von Gairloch blüht und gedeiht auf einem Felsvorsprung über dem pittoresken Loch Ewe der schönste und nördlichste Garten Schottlands, Inverewe Garden. Die weltberühmte Anlage wurde von Osgood Mackenzie bepflanzt. Hier blühen im milden Klima des Golfstromes Pflanzen aus Amerika und Japan, ornamentale Bäume und Sträucher wie Eukalyptus, Oleander und Rhododendren und suptropische Pflanzen aus der ganzen Welt. Auch Kinder haben oft sehr viel Spass, auf den verschlungen Pfaden durch die dschungelartige Vegetation zu toben. Übernachtung: Gairloch

9.Tag: Eilean Donan Castle & Fort William

Heute fahren sie an der Westküste weiter bis zum Eilean Donan Castle. Die Burganlage, die zu den meistfotografierten Castles der Welt zählt, liegt mitten Loch Duich und ist nur über eine schmale Steinbrücke zu erreichen. Durch das wunderschöne Glen Garry und an der majestätischen Bergkette der „Fife Sisters of Kintail“ entlang fahren Sie nach Fort William, in die Wanderhauptstadt Schottlands, die am Fusse des höchsten Berge von Schottland nistet. Fahren Sie mit einer Gondel auf den Ben Nevis oder unternehmen Sie eine kurzweilige Wanderung in das Gletschertal Glen Nevis. Auch die Beobachtung von Robben während einer Bootsfahrt oder der Besuch der Ben Nevis Distillery sind möglich. Übernachtung: Fort William

10.Tag: Mit dem Dampfzug auf der „Road to the Isles“

Ein besonderes Highlight ist eine Zugfahrt auf einer der landschaftlich schönsten Bahnstrecken der Welt, die inzwischen Weltruhm durch Filme wie Harry Potter und Braveheart erlangt hat. Mit dem nostalgischen Dampfzug, dem berühmten Jacobite Steam Train, fahren Sie eine landschaftlich atemberaubende Strecke an den Atlantik. Diese wilde Berg- und Seenlandschaften mit ihren zerklüfteten Meeresbuchten und Ausblicken auf die dem Festland vorgelagerte Inselwelt zieht jeden Betrachter in den Bann. Machen Sie einen Halt am Glenfinnan Viadukt, wo Filme wie Harry Potter und Braveheart gedreht wurden. Am Memorial hat Bonnie Prince Charles die berühmteste Schlacht der Jacobiten Aufstände ausrufen lassen. Übernachtung: Fort William

11.Tag: Glencoe und der Trossachs Nationalpark

Am Morgen brechen Sie zum Tal von Glencoe auf, Ort eines blutigen Massakers. Hier wird die Kulisse noch einmal atemberaubend. Schroff und majestätisch erheben sich hier die Berge über der berühmtesten Schlucht Schottlands. Dann wird die Landschaft karger. Das Rannoch Moor, eine riesige, unbewohnte Hochmoorlandschaft beschwört Eindrücke von Weite und Einsamkeit herauf und wird gern die „letzte große Wildnis von Europa“ genannt. Mit etwas Glück kann man hier Hirsche und Rotwild sehen. Weiter führt die malerische Fahrt ins Herz des Trossachs Nationalpark. Hier beziehen Sie im charaktervollen Ort Callander Quartier. Der kleine Ort verfügt über eine grosse Parklandschaft mit See und einen tollen Abenteuerspielplatz, sowie zahlreichen Möglichkeiten für Picknicks und abenteuerliche Spaziergänge und kleine Wanderungen. Übernachtung: Callander

12.Tag: Loch Katrine & Adventure Park

Geniessen Sie die romantische Landschaft des Trossachs Nationalparks.  An einsamen Seen, Wäldern und schönen Ausblicken vorbei erreichen Sie das hübsche Loch Katrin. Hier können Sie Fahrräder ausleihen und  am Ufer des Sees entlangradeln. Oder unternehmen Sie eine Bootsfahrt mit dem historischen Dampfer Sir Walter Scott unternehmen. Dann fahren Sie über den Duke’s Pass, eine der höchsten Passstraßen in Schottland, nach Aberfoyle.  Mehr Abenteuer verspricht hier der Go Ape Adventure Park. Erklimmen Sie die Baumkronen auf einer Vielzahl von Pfaden, Seilen und Brücken – ein fantastisches Erlebnis für Jung und Jung-Gebliebene. Auch ein Ausflug in den nahe gelegenen Blair Drummond Safaripark bietet sich heute an. Übernachtung: Callander

13.Tag: Abreisetag

Heute heisst es Abschied nehmen von einem wunderbaren, gastfreundlichen Land und einer eindrucksvollen Reise. Am Morgen fahren Sie ca. 1h zurück nach Edinburgh, wo Ihre Schottlandurlaub endet. Individuelle Abreise.

 

Im Preis inkludierte Leistungen:

  • 12 Übernachtungen in ausgesuchten 3-4* B&B-Unterkünften mit Dusche od. Bad/WC
  • schottisches Frühstück
  • Mietwagen für 13 Tage ab/bis Flughafen (inklusive Vollkasko-Versicherung und 2 Fahrern)
  • Kartenmaterial (Strassenkarte und Anfahrtsbeschreibungen)
  • Ausführliches Informationspaket mit Freizeit- und Restaurantempfehlungen
  • deutschsprachiger 24h Telefonservice vor Ort

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Flug
  • Mittag- und Abendessen
  • Benzin
  • Eintritte

Zubuchbare Leistungen:

  • 69 € p. Person Zusatznacht in Edinburgh/Glasgow im DZ B&B (+ 43 € Zuschlag Einzelzimmer)
  • 89 € p. Person Zusatznacht in Edinburgh/Glasgow im DZ Hotel (+ 60 € Zuschlag Einzelzimmer)
  • ab 36 € p.Person Tattoo-Tickets auf Anfrage möglich

April – Oktober (ausserhalb dieser Zeit bitte auf Anfrage)

1485 € pro Erwachsener in B&B-Pensionen
  985 € pro Kind in B&B-Pensionen

1785 € pro Erwachsener in Hotels
1285 € pro Kind Hotels

495 € Einzelzimmer-Zuschlag
  95 € August-Zuschlag

Die Preise beziehen sich auf 2 Erwachsene im Doppel-oder Familienzimmer plus Kinder.

Dauer: 13 Tage
Teilnehmer: ab 2 Erwachsenen (Anfrage ab 1 Erwachsenen möglich)
Beginn der Rundreise: Edinburgh/Glasgow Flughafen
Ende der Rundreise: Edinburgh/Glasgow Flughafen

Diese Rundreise kann auch als Wanderreise und/oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln durchgeführt werden.

Diese Schottlandreise wird von uns individuell und mit viel Liebe zusammengestellt und ca. 4 Wochen vor Anreise per Post versandt. Da manche Regionen recht abgelegen sind und nur über eine kleine Anzahl von Unterkünften verfügen, fragen wir für jede Buchung die Unterkünfte einzeln an. Beachten Sie bei Ihrer Terminwahl daher, dass wir für die Organisation dieser Schottlandreise mindestens 6 Wochen Vorlauf benötigen. Sollten Sie kurzfristiger anreisen wollen, kontaktieren Sie uns bitte vorher per Email. Vielen Dank!

Online Buchung

Der schnellste Weg zu Ihrer Schottlandreise: Klicken Sie einfach auf den “Jetzt buchen”-Button auf der Seite der gewünschten Reise. Damit erhalten Sie Zugriff auf unser Buchungssystem, wo Ihre persönlichen Daten bestens vor Dritten geschützt sind. Dann nur noch die Angaben überprüfen, unsere AGBs akzeptieren und schon erhalten Sie Ihre vorläufige Buchungsbestätigung per Email zugesandt.

Buchung per Email/Post

Gerne können Sie uns Ihren Buchungswunsch auch per Email oder Post zuschicken. Zur Buchung benötigen wir neben der gewünschten Reise und dem bevorzugten Reisetermin den Namen der Teilnehmer, Geburtsdaten, Anschrift, Telefonnummer und Email-Adresse.

Kompensieren Sie Ihren CO2-Ausstoß mit Wind & Cloud und Atmosfair

Mit uns können Sie bereits während der Buchung Ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten! Mit einer Spende von 15 €* pro Teilnehmer an die Umweltorganisation Atmosfair können Sie den CO2-Fußabdruck Ihrer eigenen Anreise nach Schottland wieder ausgleichen. Ihre Spende leiten wir zusammen mit Ihrem Namen und Ihrer Email-Adresse an Atmosfair weiter, von denen Sie dann zeitnah Ihr Spendenzertifikat erhalten.

Spende an Umwelt-und Sozialprojekte

Jedes Jahr unterstützen wir von Wind & Cloud Travel ein lokales Umwelt- und/oder Sozialprojekt in Schottland und spenden einen Teil unserer Einnahmen für gemeinnützige Zwecke. Auch Sie können mit Ihrer Buchung einen kleinen Betrag von 2€ leisten. Wählen Sie dazu bei Ihrer Buchung einfach die Option “Spendenbeitrag” aus.**

Nach der Buchung

Einer unserer Mitarbeiter wird Sie innerhalb von 2 Werktagen nach Eingang der Buchungsanfrage mit der verbindlichen Bestätigung der Reisebuchung und allgemeinen Informationen zur Schottlandreise kontaktieren. Danach haben Sie 14 Tage Zeit, die Anzahlung von 20% des Reisepreises auf unser deutsches Konto zu überweisen. Wichtig: Erst mit Eingang der Anzahlung sichern Sie sich Ihre Teilnahme an der Schottlandreise.

*Pauschalbetrag zur Kompensation eines Flugs von Deutschland/Österreich/Schweiz nach Schottland

** Hinweis: Bei unseren als Ökoreisen ausgewiesenen Schottlandreisen ist die Umweltspende und der Atmosfair-Beitrag bereits im Reisepreis inbegriffen

Download Programm
Jetzt buchen