Whiskys des Nordens

Jetzt buchen

7-tägige Whiskyreise für Kenner & Geniesser

* Mit Highlands, Speyside & Orkney-Inseln

Diese deutschsprachig geführte Whiskyreise führt uns in den Nordosten Schottlands, wo grossartige Whiskys und bekannte Namen wie Highland Park, Scapa, Old Pulteney, Dalmore und Balblair herkommen. Nach einem Besuch der Whisky-Region Speyside, wo mehr als 50 Brennereien feine und runde, wenig getorfte Whiskys destillieren, fahren wir immer an der Nordseeküste entlang und besuchen die Whisky-Brennereien des schottischen Nordens. Dort werden wir uns intensiv umsehen, an Spezial-Verkostungen und Insider-Führungen in den Brennereien teilnehmen. Höhepunkt der Whiskyreise ist die Überfahrt auf die Orkney-Inseln, der Besuch des Steinzeitdorfes Skara Brae und der nördlichsten Destillerie Highland Park. Eine Whiskyreise für Kenner & Geniesser!

1. Tag: Cairngorm Nationalpark und Edradour Distillery

Anreise in die Hauptstadt Edinburgh. Um 12 Uhr treffen Sie Ihren deutschsprachigen Reiseleiter am Flughafen Edinburgh. Vorbei an den Heidekrautweiten und Granitplateaus des Cairngorm Nationalparks führt unsere Whiskyreise in Richtung Speyside, in das Kernland der schottischen Whiskies. Bei Pitlochry statten wir der Edradour Distillery, einer der kleinsten Brennereien Schottlands, einen Besuch ab. In der atmosphärischen Bar können nicht nur hauseigene Abfüllungen, sondern auch Whiskies des Abfüllers Signatory aus anderen Brennereien verkostet werden. Übernachtung: Grantown-on-Spey

2. Tag: Speyside, Glenlivet & Aberlour Distillery

Die Dichte an Destillerien in der Whisky-Region Speyside ist verlockend groß, denn mehr als die Hälfte aller schottischen Brennereien sind hier angesiedelt. Am Morgen werden wir durch eine der bekanntesten Brennereien Schottlands, die Glenlivet Distillery geführt. Die in den Bergen und Heidekrautweiten des Cairngorm Nationalparks nistende Brennerei ist eine der wenigen in Schottland, die seit ihrer Gründung in 1824 fast durchgängig Whisky produzierte. Mit 5,900,000 Litern pro Jahr ist Glenlivet heute das Goldkind von Pernot Ricard, eine der größten Brennereien Schottlands und der meistverkaufte Malt in den USA. Später sehen wir den Küfern der Speyside Cooperage bei der Arbeit zu. Hier werden mehr als 100.000 Fässer pro Jahr für die umliegenden Brennereien im Akkord gefertigt. Zur Mittagszeit können wir am Fluss Spey entlangbummeln oder in einem der beschaulichen Cafés in Aberlour lokale Spezialitäten wie Räucherlachs geniessen. Am Nachmittag besuchen wir die Aberlour Distillery, von deren Führung nicht nur unsere Reiseleiter schwärmen. Nach einer ausführlichen Tour durch die Anlage können wir sechs hauseigene Single Malts verkosten. Übernachtung: Grantown-on-Spey

3. Tag: Black Isle, Delfine und Dalmore Distillery

Heute verlassen wir die Speyside und fahren an der Moray-Förde entlang zur Halbinsel Black Isle. Ein Großteil der hier angebauten Gerste wird für die Whiskyindustrie verwandt. In Cromarty, einer hübschen weißgetünchten Ortschaft, besteigen wir ein Schnellboot zu einer zweistündigen Delfin-Beobachtungstour. Manchmal kann man Delfin-Herden mit bis zu 30 Tieren sehen, denn in der Moray-Förde ist die nördlichste Delfinpopulation der Welt beheimatet. Anschließend werden wir auf einer interessanten Tour mit Verkostung durch die Dalmore Destillerie geführt, deren außergewöhnliche Brennblasen den unverwechselbaren Dalmore-Stil garantieren. Am Abend laden die weißen Sandstrände von Tain zu einem Strandspaziergang ein. Übernachtung: Raum Tain

4. Tag: Old Pulteney Distillery, Balblair und Orkney Inseln

Am Morgen werden wir von der – vor einer schönen Bergkulisse gelegenen – Balblair Distillery zu einer Führung und Verkostung eingeladen. Entlang der Nordostküste fahren wir anschliessend durch die Northern Highlands. In Wick besuchen wir die familiäre Old Pulteney Distillery, wo die Möglichkeit zur Flaschenabfüllung besteht. In Scrabster schiffen wir uns anschließend auf die Fähre zur Überfahrt auf die Orkney-Inseln ein. Die dramatische Überfahrt wird von den Steilklippen der Insel Hoy und der fantastischen Aussicht auf die Felsnadel des „Old Men of Hoy“ gekrönt. In Stromness, dem „Husum des Nordens“ gehen wir an Land und fahren nach Kirkwall, dem Hauptort der Orkney-Inseln, wo wir nahe der Highland Park Destillerie unser Quartier beziehen. Übernachtung: Orkney

5. Tag: Scapa, Skara Brae & Highland Park

Am Morgen unternehmen wir eine Panoramafahrt über die Insel, entlang der Bucht von Scapa Flow, die in den Weltkriegen eine dramatische Rolle gespielt hat. Hier statten wir der Scapa Distillery einen Besuch ab, deren Besuchszentrum 2015 eröffnet wurde. Nach einer Führung und Verkostung wenden wir uns dem prähistorischen Weltkulturerbe der Orkney-Inseln zu. Das mehr als 4000 Jahre alte Steinzeitdorf Skara Brae und der gewaltige, mystische Steinkreis „Ring of Brodgar“ sind nur zwei von vielen neolithischen Stätten von internationaler Bedeutung. Am Nachmittag besuchen wir die Highland Park Distillery, die nördlichste Whiskybrennerei der Welt. Übernachtung Orkney

6. Tag: Clynelish Distillery und Dunrobin Castle

Auf unserem Weg über die Insel South Ronaldsay fahren wir an Zeitzeugen aus dem 2. Weltkrieg, wie Schiffswracks, den Churchill-Barrieren und der von Kriegsgefangenen ausgeschmückte Italian Chapel vorbei. Dann setzen wir mit der Fähre auf das Festland zurück. Auf unserem Weg Richtung Süden besuchen wir die Clynelish Distillery, in deren alten Gebäuden die Brora Distillery acht Jahre lang den torfigsten Whisky der Highlands brannte. Zur Mittagszeit besuchen wir das Märchenschloss Dunrobin Castle mit seinen herrlichen Gartenanlagen. Von hier fahren wir nach Inverness, in die Hauptstadt der Highlands, wo wir in einem der urigen Pubs unser Glas auf unseren letzten Abend erheben. Übernachtung: Raum Inverness

7. Tag: Rückreise nach Edinburgh

Transfer zurück nach Edinburgh, wo unsere gemeinsame Whiskyreise gegen 13 Uhr am Flughafen endet. Individuelle Ab- oder Weiterreise.

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • 6x Übernachtungen in ausgesuchten 3-4*-Unterkünften mit Dusche od. Bad/WC
  • warmes schottisches Frühstück
  • deutschsprachige Reiseleitung von Beginn bis Ende der Reise
  • Flughafentransfer (Gruppentransfer)
  • alle Transporte im komfortablen 16-Sitzer Minibus
  • alle Fährüberfahrten
  • Eintritt in die Speyside Cooperage
  • Eintritt, Führung und Verkostung in der Edradour Distillery, Glenlivet Distillery, Balblair Distillery, Highland Park Distillery, Scapa Distillery, Dalmore Distillery, Old Pulteney Distillery
  • Eintritt, Führung und Spezialtasting in der Aberlour Distillery
  • Tasting in der Clynelish (Brora) Distillery
  • Delfin Beobachtungs-Exkursion
  • Eintritt Dunrobin Castle
  • Eintritt Skara Brae

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Flug
  • Mittag- und Abendessen

Zubuchbare Leistungen:

  • 69 € p. Person Zusatznacht in Edinburgh/Glasgow im DZ B&B (+ 43 € Zuschlag Einzelzimmer)
  • 89 € p. Person Zusatznacht in Edinburgh/Glasgow im DZ Hotel (+ 60 € Zuschlag Einzelzimmer)

21.05.–27.05.2017 (Himmelfahrt)    
04.06.–10.06.2017 (Pfingsten)
10.09.–16.09.2017 

1659 € p. Person in B&B-Pensionen
1799 € p. Person in Hotels
349   € p. Person Einzelzimmer-Zuschlag

Dauer: 7 Tage
Teilnehmer: Kleingruppenreise mit 10-15 Personen
Beginn der Whiskyreise: 12 Uhr am Flughafen Edinburgh
Ende der Whiskyreise: 13 Uhr am Flughafen Edinburgh

Online Buchung

Der schnellste Weg zu Ihrer Schottlandreise: Klicken Sie einfach auf den “Jetzt buchen”-Button auf der Seite der gewünschten Reise. Damit erhalten Sie Zugriff auf unser Buchungssystem, wo Ihre persönlichen Daten bestens vor Dritten geschützt sind. Dann nur noch die Angaben überprüfen, unsere AGBs akzeptieren und schon erhalten Sie Ihre vorläufige Buchungsbestätigung per Email zugesandt.

Buchung per Email/Post

Gerne können Sie uns Ihren Buchungswunsch auch per Email oder Post zuschicken. Zur Buchung benötigen wir neben der gewünschten Reise und dem bevorzugten Reisetermin den Namen der Teilnehmer, Geburtsdaten, Anschrift, Telefonnummer und Email-Adresse.

Kompensieren Sie Ihren CO2-Ausstoß mit Wind & Cloud und Atmosfair

Mit uns können Sie bereits während der Buchung Ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten! Mit einer Spende von 15 €* pro Teilnehmer an die Umweltorganisation Atmosfair können Sie den CO2-Fußabdruck Ihrer eigenen Anreise nach Schottland wieder ausgleichen. Ihre Spende leiten wir zusammen mit Ihrem Namen und Ihrer Email-Adresse an Atmosfair weiter, von denen Sie dann zeitnah Ihr Spendenzertifikat erhalten.

Spende an Umwelt-und Sozialprojekte

Jedes Jahr unterstützen wir von Wind & Cloud Travel ein lokales Umwelt- und/oder Sozialprojekt in Schottland und spenden einen Teil unserer Einnahmen für gemeinnützige Zwecke. Auch Sie können mit Ihrer Buchung einen kleinen Betrag von 2€ leisten. Wählen Sie dazu bei Ihrer Buchung einfach die Option „Spendenbeitrag“ aus.**

Nach der Buchung

Einer unserer Mitarbeiter wird Sie innerhalb von 2 Werktagen nach Eingang der Buchungsanfrage mit der verbindlichen Bestätigung der Reisebuchung und allgemeinen Informationen zur Schottlandreise kontaktieren. Danach haben Sie 14 Tage Zeit, die Anzahlung von 20% des Reisepreises auf unser deutsches Konto zu überweisen. Wichtig: Erst mit Eingang der Anzahlung sichern Sie sich Ihre Teilnahme an der Schottlandreise.

*Pauschalbetrag zur Kompensation eines Flugs von Deutschland/Österreich/Schweiz nach Schottland

** Hinweis: Bei unseren als Ökoreisen ausgewiesenen Schottlandreisen ist die Umweltspende und der Atmosfair-Beitrag bereits im Reisepreis inbegriffen.

Download Programm
Jetzt buchen