Der Rannoch Moor Trail: Trekking „wild“

Jetzt buchen

7-tägige Trekkingreise von Fort William über Rannoch Moor ins Tal Glencoe

„The thieves road“ – die „Straße der Diebe“ wird dieser uralte Trekking-Trail genannt, da die Clansmannen sich früher in diese einsame Ecke geflüchtet haben, um der Gerichtsbarkeit zu entgehen. Diese Trekkingreise beinhaltet eine großartige Wanderung vom Fuße des höchsten Gipfels Schottlands, durch das endlose Rannoch Moor bis ins schicksalträchtige Tal Glencoe. Entdecken Sie die grandiose Bergwelt der Western Highlands, von Hochplateaus bis zu schroffen Bergrücken, von plätschernden Bächen bis zu herabstürzenden Wasserfällen. Höhepunkt der Trekkingreise ist die Wanderung in das größte Hochmoor Europas.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Fort William

Individuelle Anreise nach Fort William, der Wanderhauptstadt Schottlands. Die Ortschaft liegt am Fuße des Ben Nevis, des höchsten Bergs von Großbritannien. Hier treffen Sie gegen 18 Uhr Ihren Wanderleiter zu einem ersten Kennenlernen und der Besprechung der Wanderung bei einem frischgezapften Ale in einem der urigen Pubs von Fort William. Übernachtung: Hostel Fort William

2. Tag: Von Fort William ins Glen Nevis

Wir wandern am Fuße von Schottlands höchstem Berg Ben Nevis hinein ins malerische Glen Nevis, wo Filmszenen für „Braveheart“ und „Harry Potter“ gedreht wurden. Der Weg durch die enge Nevis Gorge (Schlucht) wird abenteuerlich, bevor sich das paradiesische Glen Nevis-Hochtal mit dem 20 m hohen Steall Wasserfall vor uns ausbreitet. An dieser idyllischen Stelle schlagen wir unser erstes Nachtlager auf. Wanderung: 450 Hm, 10 km, 4-5 Std., Übernachtung: Camping am Steall Fall

3. Tag: Glen Nevis – Meannach

Heute setzen wir uns in die Wildnis ab. Zwischen Heide, Granitblöcken und dem Plätschern der Flüsse und Bäche lassen wir die Zivilisation zurück. Immer dem Fluss Nevis folgend, steht bald unsere erste Herausforderung an: Das Furten des River Nevis an seiner höchsten Stelle. An den grünen Flußauen schlagen wir am Abend unser Lager auf. Wanderung: 250 Hm, 10 km, 4-6 Std., Übernachtung: Camping

4. Tag: Meannach – Loch Ossiana

Lebendig schlängelt sich der Fluss Abhainn Rath durch das immer enger werdende Tal, bevor er sich ins malerisch gelegene Loch Treig ergießt. Wir überqueren die berühmte Bahnstecke durch das Rannoch Moor, wo die Landschaft immer karger und wilder wird. Am Nachmittag erreichen wir das entzückende, einsam an einem See träumende Öko-Hostel Loch Ossian. In den Nachtstunden hört man hier nicht selten die Hirsche röhren. Wanderung: 300 Hm, 13 km, 4-5 Std., Übernachtung: Jugendherberge

5. Tag: Loch Ossian – Rannoch Station

Wir folgen der alten Viehtreiberstrecke „Road to the Isles“ hinauf zur Ruine der Old Corrour Lodge. Das Rannoch Moor, das größte zusammenhängende Moorgebiet Europas, beschwört von hier Eindrücke von Weite und Einsamkeit herauf. Nur die auf Morast „schwimmenden“ Bahngleise zeugen von menschlicher Zivilisation. Am Bahnhof Rannoch Station treffen wir erstmals wieder auf eine befahrbare Straße und der gemütliche Tearoom lädt zu einer wohlverdienten Tasse Tee ein. Nur noch wenige Meter sind es zum Loch Laidon, wo wir am Strand unser Lager aufschlagen. Wanderung: 300 Hm, 16 km, 5-6 Std., Übernachtung: Camping

6. Tag: Durch das Rannoch Moor

Heute wagen wir uns direkt in das Moorgebiet hinein. Diese einzigartige und vielfach mystisch wirkende Hochmoorlandschaft ist von zahllosen Wasserläufen, Tümpeln und Prielen durchzogen. Zunächst leitet uns ein Wald, bevor er uns in die absolute Weglosigkeit entlässt. Kompass, Karte und ein kaum zu erkennender, matschiger Trampelpfad führen uns bis zur Black Corrie Lodge. Von dort wandern wir zur uralten Wanderherberge Kingshouse Hotel, wo wir ein letztes Mal das Zelt aufschlagen. Wanderung: 300 Hm, 19km, 5-7 Std., Übernachtung: Camping Kingshouse

7. Tag: Individuelle Ab- oder Weiterreise

Das Kingshouse Hotel steht in absoluter Abgeschiedenheit direkt am Eingang zum berüchtigten Tal Glencoe. Hier geniessen wir noch einmal ein Frühstück in wilder Natur, bevor wir uns auf die Heimreise begeben. Individuelle Ab- oder Weiterreise.

Im Preis inkludierte Leistungen:

  • 1 Übernachtung Hostel in Fort William
  • 1 Übernachtung Hostel am Loch Ossian
  • geführtes Abenteuertrekking durch einen ausgebildeten, schottlanderfahrenen Wanderleiter
  • Vollverpflegung (außer Abendessen Tag 1, 4 & 6)
  • Taxi  zum Tourstart

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Flug
  • Flughafentransfer und Anreise
  • Abendessen Tag 1, 4 & 6

Zubuchbare Leistungen:

  • 89 € p.Person An- & Abreise Edinburgh/Glasgow – Fort William/Kingshouse (Zug/Bus)
  • 39 € p.Person Übernachtung im Hostel in Edinburgh/Glasgow/Fort William
  • 69 € p. Person Zusatznacht in Edinburgh/Glasgow im DZ B&B (+ 43 € Zuschlag Einzelzimmer)
  • 89 € p. Person Zusatznacht in Edinburgh/Glasgow im DZ Hotel (+ 60 € Zuschlag Einzelzimmer)
  • 30 € p.Person Campingausrüstung (begrenzt)

21.05.–27.05.2017  (Himmelfahrt)
17.09.–23.09.2017

699 € pro Person

Dauer des Trekkings: 7 Tage
Teilnehmer: 6-10 Personen
Schwierigkeitsgrad: 3
Beginn des Trekkings: 18 Uhr in Fort William
Ende des Trekkings: 10 Uhr Kingshouse Hotel, Glencoe

Die An- und Abreise von/nach Fort William/Kingshouse sowie die Ausleihe der Camping-Ausrüstung kann von Wind & Cloud Travel organisiert werden.
Die leihbare Camping-Ausrüstung umfasst ein leichtes 2-Personen Trekkingzelt, eine Isomatte, Kochgeschirr und einen wasserdichten Beutel (für das sichere Verstauen von Kameras, Geldbörse, Handy). Ein Schlafsack muss selbst mitgebracht werden.

Wanderkategorie 3: Anspruchsvolle Wander- bzw. Trekkingtouren, mittelschwere Bergwanderungen, unwegsames Gelände, längere Strecken weglos, anspruchsvolle Bodenbeschaffenheit. Bei Bergtouren: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. GZ 4-6 Std, Steigung bis 900 Hm. Kein Gepäcktransfer.

Online Buchung

Der schnellste Weg zu Ihrer Schottlandreise: Klicken Sie einfach auf den “Jetzt buchen”-Button auf der Seite der gewünschten Reise. Damit erhalten Sie Zugriff auf unser Buchungssystem, wo Ihre persönlichen Daten bestens vor Dritten geschützt sind. Dann nur noch die Angaben überprüfen, unsere AGBs akzeptieren und schon erhalten Sie Ihre vorläufige Buchungsbestätigung per Email zugesandt.

Buchung per Email/Post

Gerne können Sie uns Ihren Buchungswunsch auch per Email oder Post zuschicken. Zur Buchung benötigen wir neben der gewünschten Reise und dem bevorzugten Reisetermin den Namen der Teilnehmer, Geburtsdaten, Anschrift, Telefonnummer und Email-Adresse.

Kompensieren Sie Ihren CO2-Ausstoß mit Wind & Cloud und Atmosfair

Mit uns können Sie bereits während der Buchung Ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten! Mit einer Spende von 15 €* pro Teilnehmer an die Umweltorganisation Atmosfair können Sie den CO2-Fußabdruck Ihrer eigenen Anreise nach Schottland wieder ausgleichen. Ihre Spende leiten wir zusammen mit Ihrem Namen und Ihrer Email-Adresse an Atmosfair weiter, von denen Sie dann zeitnah Ihr Spendenzertifikat erhalten.

Spende an Umwelt-und Sozialprojekte

Jedes Jahr unterstützen wir von Wind & Cloud Travel ein lokales Umwelt- und/oder Sozialprojekt in Schottland und spenden einen Teil unserer Einnahmen für gemeinnützige Zwecke. Auch Sie können mit Ihrer Buchung einen kleinen Betrag von 2€ leisten. Wählen Sie dazu bei Ihrer Buchung einfach die Option „Spendenbeitrag“ aus.**

Nach der Buchung

Einer unserer Mitarbeiter wird Sie innerhalb von 2 Werktagen nach Eingang der Buchungsanfrage mit der verbindlichen Bestätigung der Reisebuchung und allgemeinen Informationen zur Schottlandreise kontaktieren. Danach haben Sie 14 Tage Zeit, die Anzahlung von 20% des Reisepreises auf unser deutsches Konto zu überweisen. Wichtig: Erst mit Eingang der Anzahlung sichern Sie sich Ihre Teilnahme an der Schottlandreise.

*Pauschalbetrag zur Kompensation eines Flugs von Deutschland/Österreich/Schweiz nach Schottland

** Hinweis: Bei unseren als Ökoreisen ausgewiesenen Schottlandreisen ist die Umweltspende und der Atmosfair-Beitrag bereits im Reisepreis inbegriffen.

Download Programm
Jetzt buchen